Demnach haben sich 2013 insgesamt 411.000 Teilnehmer für ein DistancE-Learning-Angebot entschieden. Davon waren 153.000 für ein Fernstudium eingeschrieben und 250.000 Personen haben einen staatlich zugelassenen Fernkurs belegt. Weitere  8.500 Teilnehmer besuchten zulassungsfreie Lehrgänge im Rahmen innerbetrieblicher Fortbildungen.

Mit einem Plus von sieben Prozent setzt sich somit der positive Trend der akademischen Weiterbildung im DistancE-Learning fort. Auch der subakademische Bereich ist um vier Prozent gewachsen.

Betrachtet man die Altersverteilung, fällt auf, DistancE-Learning ist vor allem bei jungen Menschen beliebt. 38 Prozent der Teilnehmer sind zwischen 20 und 30 Jahre alt. Auffällig: Auch die Teilnehmerzahl der 41- bis 50-Jährigen ist gewachsen, die Altersgruppe 51+ sogar um 18 Prozent. „Lebenslanges Lernen ist heute die Formel für dauerhaften beruflichen Erfolg“, so Verbandspräsident Mirco Fretter. Die Liste der beliebtesten Themenbereiche führt der Komplex Wirtschaft und kaufmännische Praxis an.

Besuchen Sie www.forum-distance-learning.de für mehr Informationen