Wer sich also längere Zeit im Ausland aufhält und die zu erlernende Sprache jeden Tag hört, wird schnell Spracherfolge erzielen. Grundbegriffe werden sich im Gedächtnis festsetzen und irgendwann wird damit begonnen, selbst die ersten Worte zu sprechen. Es wird gegrüßt, im Restaurant das erste Essen in der Fremdsprache bestellt und Small Talk wird gehalten. Doch nicht nur vor Ort kann die zu erlernende Sprache von einer Fremdsprache zu einer regelmäßig gesprochenen gemacht werden.

Wer möchte, kann bereits in der Heimat mit dem Lernen anfangen. Auch hier stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Viele Volkshochschulen bieten Fremdsprachenkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Wer nicht zur Schule gehen möchte und sich Grundkenntnisse lieber selbst beibringt, der kann hierfür das Internet nutzen. Viele Kurse, die sowohl aus theoretischen Grundlagen als auch aus praktischen Übungen bestehen, helfen dabei, die neue Sprache schnell zu verstehen und zu sprechen. Wichtig ist jedoch, dass die Theorie auch in der Praxis angewendet wird.