Rund 20 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs werden für künstliche Beleuchtung aufgewendet. In Europa sind Gebäude für etwa 60 Prozent des Energieverbrauchs verantwortlich, und bis zu 30 Prozent davon werden durch die Beleuchtung verursacht.

Allein in Bürogebäuden werden derzeit fast 40 Prozent der Stromkosten durch die Beleuchtung erzeugt. Diese Energie misst man in Kilowattstunden – und in Cent. Steigende Energiepreise schmerzen Unternehmer zunehmend.

Laut dem Bundesverband der Energieabnehmer e.V. liegen in stromintensiven Branchen die Energiekosten sogar über den Lohnkosten. Wenn es darum geht die Stromrechnung zu senken, liegt die Umrüstung auf energieeffiziente LED-Beleuchtung aktuell klar im Trend – immerhin sparen LEDs gegenüber herkömmlicher Beleuchtung bis zu 65 Prozent.

Für kleine und mittelständische Unternehmen hat das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) die staatliche Förderung von Investitionen in die Umrüstung auf moderne LED-Beleuchtung bis Ende April 2015 verlängert. Dadurch lassen sich bis zu 20 Prozent der Investitionskosten sparen.  Aber Achtung: Förderfähig ist nur noch der komplette Austausch der Leuchte. Der Ersatz eines LED-Leuchtmittels in einer Bestandsleuchte wird nicht mehr gefördert.

LED-Röhren sind vielseitig einsetzbar

Die energieeffizienten T8-LED-Röhren sind nicht nur eine sinnvolle Alternative zu Leuchtstoffröhren, auch in anderen Bereichen sind enorme Einsparpotenziale vorhanden. Bei der Bürobeleuchtung beispielsweise können alte Rasterleuchten gegen LED-Panels ausgetauscht werden.

Neben der enormen Stromersparnis überzeugt LED-Beleuchtung durch keinerlei schädliche IR- und UV-Strahlung, garantiert besten Sehkomfort auch an Bildschirmarbeitsplätzen und ist absolut unbedenklich für die Gesundheit der Mitarbeiter.

Ab April 2015 wird zudem durch das sogenannte HQL-Verbot auch ein Umdenken bei der Beleuchtung von beispielsweise großen Hallen, ab fünf Meter Höhe, in Produktion und Logistik erforderlich. Eine sinnvolle wirtschaftliche Alternative stellen LED-Hallentiefstrahler dar.