Schnelle Buchung von Poolfahrzeugen

Für Fuhrparks aller Größen mit Poolfahrzeugen und wechselnden Fahrern behält man heute problemlos – mit wenigen Klicks – die Fahrzeugbuchungen der Flotte im Blick. Umständliche Kalender- oder Excel-Buchungen gibt’s nicht mehr, durch ein übersichtliches Buchungssystem minimiert sich der tägliche administrative Aufwand – und man sieht auf einen Blick, welcher Mitarbeiter wann welches Poolfahrzeug reserviert hat oder welche noch verfügbar sind.

Rechtssichere Fahrtendokumentation

Weil beim Thema Fahrtenbuch vor allem die Rechtssicherheit entscheidend ist, kooperieren die besten Anbieter mit dem Deutschen Steuerberaterverband e. V. Die eingesetzte Technologie ist universell einsetzbar und kann selbst in der Diagnoseschnittstelle eingesteckt werden. Über eine integrierte SIM-Karte und ein GPS-Modul werden die notwendigen Daten automatisch erfasst.

Übersichtliche Fahrzeugverwaltung

Stichwort intelligentes Vertragsmanagement: Man wird rechtzeitig über auslaufende Leasingverträge informiert und kann so hohe Kosten für Überkilometer vermeiden. Die Gesamtflotte wird optimal ausgelastet. Durch die laufende Kontrolle der Kilometerlimits kann die Nutzungsweise der Fahrzeuge vorausschauend angepasst werden. Auf Stammdaten kann sofort zugegriffen werden: einmal Fahrzeugdaten hinterlegen und fertig.

Genaue Fahrzeugortung

Unternehmen, die flexibel auf Kundenanfragen vor Ort reagieren und live wissen müssen, wo sich ein Poolfahrzeug gerade aufhält, sehen auf einer übersichtlichen Karte den aktuellen Standort aller Poolfahrzeuge. Standardparkplätze können definiert werden; alle Entfernungen und Reisezeiten können gezeigt werden, sodass bei Bedarf in Sekunden entschieden werden kann, welcher Mitarbeiter den nächsten Auftrag erledigt.

Effizientes Kostenmanagement

Ob Parkgebühren, Autowäschen oder Tankrechnung – alle fahrzeugbezogenen Kosten sieht man heute auf einen Blick. Alle Kosten lassen sich auch einzelnen Fahrten zuordnen, damit die nächste Abrechnung noch leichter von der Hand geht.

Individuelles Reporting

Werden die Fahrtenbücher zeitnah und ordentlich geführt? Wurden die Fahrzeuge wieder auf das Firmengelände zurückgeführt? Werden überhaupt alle Fahrzeuge effizient genutzt? Was früher endlose Detektivarbeit sein konnte, geht heute per Mausklick.

Integrierte Führerscheinkontrolle.

Die besten Kooperationspartner ermöglichen auch die Prüfung der Führerscheine aller Fahrer, zum Beispiel im Team mit LapID, dem führenden Anbieter im Bereich Führerscheinkontrolle. Zeitfressende Besprechungen mit Fahrern, Ansammlungen von Papierkram und ständiges Erinnern an Kontrollfristen werden überflüssig.

Optionale Routendokumentation

Wo ist Fahrer XY gerade? Früher konnte man nur hoffen, heute weiß man es genau – die Fahrtstrecken aller Poolfahrzeuge können koordinatengenau und in Realtime eingesehen werden. Die Erfassung aller Strecken, Stopps, Standzeiten und Geschwindigkeiten ist flexibel an- und ausschaltbar. Dabei geht es weniger um Überwachung als vielmehr um den praktischen Nachweis für angefahrene Standorte oder die Effizienzauswertung der Routenaufteilung.

Privatsphäre, Datenschutz und Datensicherheit

Entscheidend bei so viel Datenaustausch ist natürlich die Sicherheit. Am besten „unterwirft“ man sich automatisch und freiwillig dem permanenten Audit durch einen externen Datenschutzbeauftragten. Außerdem gibt es selbstverständlich konfigurierbare Einstellungen, die den Privatsphärenschutz von Mitarbeitern und Fahrern regeln.