Besonders in großen Konzernen, die meist international tätig sind, treffen viele Kulturen und verschiedenste Menschen aufeinander. Die Herausforderung allen gerecht zu werden, ist riesig, aber durch erfolgreiches Diversity Management auch gut zu stemmen. Wichtig ist besonders für große Konzerne, dass die Philosophie der Vielfalt überall gleichermaßen gelebt wird und somit auch an jeden einzelnen Mitarbeiter herangetragen wird. Denn nur dann, wenn wirklich alle Mitarbeiter Vielfalt als Potential und Erfolgsfaktor erkennen, kann das Potenzial auch erst genutzt werden.

Besonders in international agierenden Unternehmen ist der interkulturelle Austausch von enormer Wichtigkeit. Verständnis für die ausländischen Kollegen und deren Integration in die eigenen Geschäftsprozesse kann enorm hilfreich sein. Was heute zum Beispiel in den USA funktioniert, das funktioniert in Deutschland vielleicht morgen auch. Es sind Beispiele wie diese, die zeigen, dass interkulturelle Vielfalt genutzt werden kann, um Produkte weiter zu entwickeln und stetig zu verbessern. Davon profitiert nicht nur das Unternehmen, sogar auch der Verbraucher.

Diversity formt den Erfolg

Einer der Gründe, warum Unternehmen so erfolgreich sind, ist die Vielfalt der Menschen, die sich in ihrer Gesamtheit wie in ihrer Individualität dafür einsetzen, die Unternehmensvision zu verwirklichen. Durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichsten Nationen gelingt es dem Unternehmen, die Konsumentinnen und Konsumenten in jedem Land der Welt noch besser zu verstehen. Kulturelle und regionale Besonderheiten können so in die Entwicklung aufgenommen werden – und es entstehen Produkte, die den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen genau entsprechen.

Ein vielfältiges Team, das bedeutet: Smarte Köpfe, die den Freiraum schätzen, eigene Ideen umzusetzen und von Anfang an Verantwortung zu übernehmen. Menschen, die Fragen stellen, innovativ sind, viel bewegen und noch mehr erreichen wollen. Gemeinsam in einem Team, das Außergewöhnliches leistet.

Viele Vorteile und gleiche Chancen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Besonders förderlich für einen vielfältigen Arbeitsplatz ist ein fairer und fördernder Arbeitgeber mit einer Arbeitswelt, die viele Freiheiten bietet und sich mit Homeoffice, flexiblen Arbeitszeiten, Jobsharing und Teilzeitmodellen auf die individuelle Lebenssituation zuschneiden lässt. Auch was gleiche Chancen für Männer und Frauen angeht, sind die Diversity-Vorreiter in den leitenden Positionen längst mit Frauen besetzt. Alles in allem durchzieht das Thema Nachhaltigkeit die gesamte Unternehmensorganisation. Entsprechend wichtig ist es auch, jedem das gleiche Recht einzuräumen, sich weiterzubilden und die nächsten Karriereschritte zu
gehen.