Bitte stellen Sie uns Ihr Unternehmen kurz vor

LeihDeinerUmweltGeld ist eine Schwarmfinanzierungsplattform, die vor allem Privatanlegern eine transparente Geldanlage mit ökologischem und sozialem Mehrwert und attraktiver Verzinsung ermöglicht. Dabei vergeben die Anleger qualifiziert nachrangige Darlehen an ausgewählte Projekte, die auf der Plattform ausführlich vorgestellt werden.

Projektträger, wie KMUs, kommunale Unternehmen und Genossenschaften, erhalten andererseits Zugang zu einer wirtschaftlichen und gesellschaftsfördernden Finanzierungsquelle.

Wie genau funktioniert eine Schwarmfinanzierung?

Projekte werden über eine Funding-Plattform, in dem Fall LeihDeinerUmweltGeld, ausführlich und online für jeden investierbar vorgestellt. Dabei können Bürgerinnen und Bürger direkt über die Plattform Geld in eines der vorgestellten Projekte investieren.  Neben dem Investitionsprozess für Anleger erfolgt ebenso die Finanzierungsabwicklung komplett digitalisiert. Dies wird ergänzt durch eine extrem hohe Skalierbarkeit der Plattform, die es ermöglicht sehr viele („kleine“) Investitionen  zu verarbeiten. So werden ohne Mehraufwand auch kleinere Investitionen möglich – also die Schwarmfinanzierung.

Inzwischen sind Schwarmfinanzierungen eine echte Alternative zur klassischen Unternehmensfinanzierung, was man deutlich an den steigenden Volumina sieht, die mittlerweile über Plattformen wie LeihDeinerUmweltGeld vermittelt werden. Immer mehr Unternehmen – Mittelständler genauso wie Startups – finanzieren ihre Wachstumspläne oder einzelne Projekte über den „Schwarm“, der für sein Investment Zinsen oder Anteile am Unternehmen erhält. Der Vorteil für das Unternehmen: Es kann sich einen attraktiven neuen Finanzierungsweg für sein Wachstum erschließen und ist nicht mehr ausschließlich auf die komplexe Kapitalaufnahme via Banken oder Gesellschaftern angewiesen. Schwarmfinanzierungen sind für Firmen darüber hinaus auch aus Marketinggesichtspunkten attraktiv, weil eine große Zielgruppe potenzieller Influencer erreicht wird. Für Investoren liegt der Vorteil in einer attraktiven Rendite, die deutlich über der klassischer Sichteinlagen liegt.

Wer ist Ihre Zielgruppe?

Die klassische Zielgruppe besteht vor allem aus Menschen, die bereits Investmenterfahrung haben und Anlagemöglichkeiten außerhalb der Börse suchen. Es sind also oft informierte Selbstentscheider auf der Suche nach Rendite. Mittlerweile werfen Sparbuch und Tagesgeld nichts mehr ab, sodass auch immer mehr Privatanleger nach alternativen Möglichkeiten suchen, ihr Geld sinnvoll anzulegen. Bei Schwarmfinanzierungen werden sie fündig. Hinzu kommen Menschen aus dem direkten Umfeld eines Projekts, etwa Kunden, beteiligte Mitarbeiter sowie deren Freunde und Bekannte, die sich direkt durch das Projekt von einer Anlage überzeugen lassen.

Übrigens ist dies nicht nur für den einfachen Bürger interessant. Zahlreiche institutionelle Investoren strömen in den Markt, weil die klassischen Anlagen weniger Rendite erwirtschaften.

Wieviel Geld können Anleger in Projekte auf LeihDeinerUmweltGeld.de investieren?

Der Mindestbetrag liegt für Privatanleger bei 100 Euro, der Höchstbetrag bei 10.000 Euro. Für Kapitalgesellschaften gilt diese Obergrenze nicht, aber natürlich ist es nicht möglich einem Projektträger mehr als dem von ihm gewünschten Investitionsvolumen zu leihen.

Wofür braucht es überhaupt eine Schwarmfinanzierungsplattform für umweltnahe Projekte?

Zum einen gibt es viele gute Ideen und Projekte im Bereich Umwelt, für die Banken kein Geld zur Verfügung stellen können. Zum anderen kann die Energiewende, wie alle tiefgreifenden Entwicklungen, nur unter Einbeziehung der gesamten Gesellschaft erfolgreich umgesetzt werden. Wenn Bürger aktiv sowohl klimatisch als auch monetär profitieren, steigert das nicht nur die Akzeptanz gegenüber neuer Technologie, sondern beschleunigt durch die privaten Investitionen auch den Ausbau der erneuerbaren Energien.

Auf welche Erfolge kann LeihDeinerUmweltGeld heute verweisen?

Seit 2013 wurden über LeihDeinerUmweltGeld.de 30 Projekte im Volumen von insgesamt über acht Millionen Euro finanziert bzw. refinanziert – teils aus Bürgerhand, teils partnerschaftlich mit lokalen und überregionalen Finanzpartnern. Unter den Projekten befinden sich Photovoltaik- und Windkraftanlagen, Blockheizkraft- und Biomasseheizwerke sowie Energieeffizienzmaßnahmen und eine Biogasveredelungsanlage.