bunq führt jetzt Apple Pay für deutsche Nutzer ein. Es ist die einzige Bank, die sowohl Maestro als auch Mastercard-Unterstützung für Apple Pay bietet. Nutzer können jetzt überall mit ihrem Apple-Gerät bezahlen. Aber nicht nur auf diese Weise verwandelt bunq die traditionelle Welt des Bankwesens.

Die europäische Herausforderer-Bank hat in den letzten Jahren ständig neue Funktionen, wie Fingerabdruck-Erkennung und DUAL PIN veröffentlicht. bunq ist eine vollständig mobile Bank. Du kannst ein Konto einfach innerhalb von 5 Minuten einrichten.

Kein Papierkram, keine Filialbesuche, kein Warten.

Da die Interessen unserer Kunden im Kern unserer Arbeit stehen, ist bunq die erste Bank weltweit, die dir Wahlfreiheit gewährt. Bei bunq entscheiden die Nutzer, wo sich ihre Einlagen befinden und wie sie verwendet werden. Keine andere Bank der Welt lässt Sie entscheiden, was mit Ihrem Geld passiert.

bunq wurde 2012 von Ali Niknam gegründet. Ihm gelang es, die erste europäische Bankerlaubnis seit über 35 Jahren zu erhalten. Er wollte den traditionellen Bankensektor radikal verändern und investierte als einziger Investor 39,9 Millionen Euro in bunq. Im Jahr 2017 ist die Gesamtsumme der Einzahlungen von Benutzern um 800% gestiegen und nimmt täglich zu.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bunq.com.