Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern kostenlos Wasser an – allerdings in Flaschen. Das bedeutet Bestellung, Lieferung, Lagerung, Kühlung und Abholung des Leerguts. Je nach Unternehmensgröße steckt eine ausgeklügelte Logistik dahinter, die weder wirtschaftlich noch umweltschonend ist. Das am besten kontrollierte Lebensmittel Deutschlands – Trinkwasser – wird dabei häufig nicht berücksichtigt. Mit leitungsgebundenen Wasserspendern von BRITA VIVREAU verwandelt sich die hauseigene Wasserquelle zum Ursprung für Wohlbefinden.

Trink Dich fit

Bei der Arbeit genügend zu trinken, ist leichter gesagt als getan. Viele Mitarbeiter sind häufig zu beschäftigt und vergessen einfach, regelmäßig zu trinken. Stress, psychische und körperliche Belastung und Klimaanlagen jedoch erhöhen unseren Wasserbedarf. Ausreichend zu trinken, ist gut für den Körper, der erst richtig in seinem Element ist, wenn er optimal mit Flüssigkeit versorgt wird. Stets frisches Trinkwasser aus dem Wasserspender zu bieten, zeigt Verantwortungsgefühl für die Mitarbeiter und unterstützt sie dabei, genügend Wasser zu trinken.

H2O kommt eine Schlüsselrolle bei der Regulierung der Körpertemperatur zu. Außerdem ist es wichtig für die Aufrechterhaltung eines optimalen Blutzuckerspiegels und hilft bei der Ausleitung von Abbauprodukten und Toxinen – und nicht zuletzt fördert es das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit. Selbst ein geringer Flüssigkeitsmangel kann unsere physiologische und kognitive Leistung beeinträchtigen, was sich beispielsweise durch eine Verringerung der Aufmerksamkeit bemerkbar macht und zu Ermüdung und Kopfschmerzen führt.1

www.brita.de/wasserspender

1 Hydratation am Arbeitsplatz, National Hydration Council, 2016