Angesichts der zunehmenden Arbeitsintensität wird vielen Menschen eine Balance zwischen Arbeit und Freizeit immer wichtiger. Die Work-Life-Balance führt zu stressresistenteren und allgemein positiver eingestellten Mitarbeitern, wovon auch die Arbeitgeber profitieren. Im Trend sind flexible Systeme. Rund zehn Prozent aller Büroangestellten arbeiten bereits regelmäßig von zu Hause. Bis 2015 wird sich diese Zahl noch verdoppeln. So erledigen mittlerweile rund 22 Millionen Europäer Teile ihrer täglichen Arbeit in den eigenen vier Wänden.

Angestellte, die vom Home Office aus arbeiten, können Familie und Karriere wesentlich besser miteinander vereinbaren – besonders für Frauen mit Kindern bedeutet das ein großes Stück Lebensqualität. Die flexiblere Zeiteinteilung sorgt für eine höhere Zufriedenheit im Beruf und Privatleben. Für Unternehmer bedeutet Home Office vor allem eine erhöhte Produktivität und Mitarbeitermotivation. Wer von zu Hause arbeitet, tut dies oft ruhiger, konzentrierter und effektiver als im Büro. Daneben werden Kosten für Büroräume, Einrichtung und Fahrtkosten gesenkt.

Damit die Idee des Home Office funktionieren kann, müssen zu Hause ähnlich professionelle Bedingungen herrschen wie im Büro. „Sie brauchen auch zu Hause das entsprechende Equipment. Technische Neuerungen wie Smartphones, Tablets und Notebooks sind treibende Kräfte der neuen, mobilen Arbeitswelt – doch trotz aller Technik spielt das klassische Papier nach wie vor eine zentrale Rolle, besonders für Verträge und andere wichtige Dokumente.

Der Bedarf an hochwertiger und funktionaler Büroausstattung ist nach wie vor enorm,“ erläutert Frank Lutz, Marketing Director Central Europa der Esselte Leitz GmbH & Co KG.

Wer seinen Arbeits- mit dem privaten Wohnbereich zusammenführt, legt oft auch besonderen Wert auf das Aussehen der Utensilien. Verschiedene Hersteller, wie zum Beispiel Semikolon, Rumold oder Moleskine, haben ansprechend gestaltete Home Office Produkte im Programm. Auch die Firma Leitz-Esselte baut ihre Home Office Linie weiter aus.

Frank Lutz: „Farbige Produktkonzepte wie zum Beispielin unserer WOW Serie bringen Design in den Arbeitsalltag und integrieren sich zu Hause sehr gut in das private Umfeld. Wer viel unterwegs ist und sein Auto als mobiles Büro nutzt, sollte auf transportable Lösungen achten. Unsere „Active“ Ordner zum Beispiel eignen sich ausgezeichnet für häufigen Ortswechsel.  Als Hersteller für hochwertige Büroartikel haben auch professionelle Accessoires für Tablets und Smartphones, die neu ab Januar 2013 unter dem Namen „Leitz Complete“ erhältlich sind.“