zukunft gesundheitsbranche

TOPICS Im Gesundheitswesen arbeiten derzeit 5,2 Millionen Menschen. Damit ist heute etwa jeder achte Erwerbstätige in dieser Branche tätig. Grund genug diesen Branchensektor näher zu betrachten.

Sponsored content

Gesundheit und Pflege – einfach studieren im Nordosten

Zukunft inklusive - Am Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management studieren, heißt professionell für den Zukunftsmarkt ausgebildet zu sein! Von den Absolventen finden mehr als 80 Prozent direkt nach ihrem Abschluss eine Stelle.

Pflege kennt keine Geschlechtergrenzen

David liebt seinen Job. Der 22-Jährige ist Altenpfleger. „Ich mag es, dass man Menschen über eine lange Zeit begleitet, mit allem, was zum Leben dazugehört, Lachen und Freude, aber auch Trauer und Tod.“ Mit seiner Berufswahl irritierte er anfangs sein Umfeld. „Meine Eltern und Freunde haben erst verunsichert reagiert, ob es wirklich zu mir passt, doch nach und nach haben sie erkannt, dass ich mich mit dem Beruf identifizieren kann.“

Sponsored content

Pflege dual studieren: „Das Beste aus zwei Welten“

Anna Lieb, 25, studiert Pflege dual. Nach viereinhalb Jahren hat sie einen Ausbildungsabschluss und einen Bachelor im Bereich Pflege in der Tasche. Unterwegs an vielfältigen Lernorten, hat sie gelernt, das Beste aus Praxis und Theorie zu kombinieren. Für sie ein Einstieg in eine zukunftsträchtige Branche, für den es sich lohnt, sich anfangs etwas durchzubeißen.

Der schönste Beruf der Welt

„Hätte früher einer zu mir gesagt: ,Sandro, du wirst mal Altenpfleger‘,  hätte ich geantwortet: ,Was stimmt mit dir nicht? Altenpfleger – niemals.‘“ Heute ist Sandro Altenpfleger aus Leidenschaft. Wie es dazu kam, erzählt er im Interview.

Karriere auf Rezept?

Pharmaziestudium: Vielfältige Karrierechancen – aber auch kein Zuckerschlecken - Ein Pharmaziestudium eröffnet zahlreiche Möglichkeiten: in der Pharmaforschung, der Arzneimittelproduktion oder Arzneimittelsicherheit, in Zulassungsabteilungen, im Produktmanagement – oder natürlich in der eigenen Apotheke.

Advertorial

Gratis-Fortbildung für Pflegekräfte: Demenz – Essen gegen das Vergessen

Bei dem Thema Essen denken die meisten Menschen an Genuss und Freude. Oft spielt es sogar bei der Erinnerung von Erlebnissen eine gravierende Rolle. Wir wissen noch ganz genau, wie wunderbar das Erdbeereis in den großen Schulsommerferien geschmeckt hat, wie herrlich später das Hochzeitsbuffet aussah oder wie köstlich die Steinofenpizza im letzten Italien-Urlaub war.